Von Köln für Köln: Mit dem Wettbewerb "Die Besten 2022" sucht NetCologne die besten Gastronomen, Händler und Handwerker der Stadt 1

Von Köln für Köln: Mit dem Wettbewerb „Die Besten 2022“ sucht NetCologne die besten Gastronomen, Händler und Handwerker der Stadt

Ab 1. November geht NetCologne gemeinsam mit dem Deutschen Hotel- und Gaststättenverband Nordrhein e.V. (DEHOGA), dem Handelsverband Nordrhein-Westfalen sowie der Kreishandwerkerschaft Köln wieder auf große Talentsuche. Mit dem Wettbewerb „Die Besten 2022“ werden die besten Gastronomen, Händler und Handwerker der Stadt gesucht. Ziel des Wettbewerbs ist die Stärkung und Förderung des Mittelstands am Wirtschaftsstandort Köln.

Von Köln für Köln: Mit dem Wettbewerb "Die Besten 2022" sucht NetCologne die besten Gastronomen, Händler und Handwerker der Stadt 2

Die Besten 2022: NetCologne prämiert den besten Gastronomen, Händler und Handwerker der Stadt

Ab 1. November geht NetCologne gemeinsam mit dem Deutschen Hotel- und Gaststättenverband Nordrhein e.V. (DEHOGA), dem Handelsverband Nordrhein-Westfalen sowie der Kreishandwerkerschaft Köln wieder auf große Talentsuche. Mit dem Wettbewerb „Die Besten 2022“ werden die besten Gastronomen, Händler und Handwerker der Stadt gesucht. Ziel des Wettbewerbs ist die Stärkung und Förderung des Mittelstands am Wirtschaftsstandort Köln.

Von Köln für Köln: Mit dem Wettbewerb "Die Besten 2022" sucht NetCologne die besten Gastronomen, Händler und Handwerker der Stadt 3

Ausgezeichneter Arbeitgeber: NetCologne erhält Great Place to Work® Zertifizierung

Das Kölner Telekommunikationsunternehmen NetCologne ist ein „Great Place to Work“ – und das finden nicht nur die knapp 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das renommierte Forschungs- und Beratungsinstitut Great Place to Work® (GPtW) hat das Unternehmen zum zweiten Mal in Folge mit der GPtW-Zertifizierung als besonders attraktiven Arbeitgeber ausgezeichnet.

Von Köln für Köln: Mit dem Wettbewerb "Die Besten 2022" sucht NetCologne die besten Gastronomen, Händler und Handwerker der Stadt 4

Schnelles Internet für Leverkusen: Glasfaserausbau schreitet voran und wird 2022 um vier weitere Stadtteile erweitert

Seit März 2021 bauen Energieversorgung Leverkusen GmbH & Co. KG (EVL) und NetCologne GmbH im Rahmen des Bundesförderprogramms Breitband in Leverkusen das Glasfasernetz aus. Dafür erhielt die Stadt Leverkusen im Dezember den offiziellen Förderbescheid des Bundes und im März dieses Jahres grünes Licht seitens des Landes NRW. In Bürrig, Bergisch Neukirchen und Hitdorf sind die Tiefbauarbeiten jetzt beendet. In den Stadtteilen Rheindorf, Küppersteg und Opladen schreiten die Arbeiten weiter voran. Im Frühjahr 2022 sollen mit Steinbüchel, Schlebusch, Alkenrath und Manfort zudem noch vier weitere Stadtteile an das Glasfasernetz angebunden werden. Insgesamt profitieren dann 1.625 Haushalte, Gewerbetreibende, Bildungseinrichtungen und ein Krankenhaus von dem Ausbauvorhaben.

Von Köln für Köln: Mit dem Wettbewerb "Die Besten 2022" sucht NetCologne die besten Gastronomen, Händler und Handwerker der Stadt 5

NetCologne und GEWAG modernisieren Kabelnetz in Remscheid

NetCologne macht Remscheid zukunftssicher: Mit einer Investition von mehreren Millionen modernisiert der Kölner Telekommunikationsanbieter das gesamte Kabelnetz der GEWAG Wohnungsaktiengesellschaft Remscheid. Rund 5.000 Wohneinheiten profitieren zukünftig von bis zu 500 Mbit/s. Die neue Infrastruktur sorgt aber nicht nur flächendeckend für höhere Bandbreiten, sondern auch für eine geringere Störanfälligkeit.

Von Köln für Köln: Mit dem Wettbewerb "Die Besten 2022" sucht NetCologne die besten Gastronomen, Händler und Handwerker der Stadt 6

Netzausbau in Kerpen: Grundstein zum Glasfaser-Ausbau in den weißen Flecken gelegt

Im Herbst 2023 soll eine schnelle Internetanbindung die „weißen Flecken“ auf Kerpens Stadtgebiet schließen. Dank des Bundesförderprogramms „Breitband“ und der NetCologne, erhalten die Standorte, die weniger als 30 Megabit pro Sekunde bieten, nun Anschluss an das schnelle Glasfasernetz der Stadtwerke Kerpen.

Von Köln für Köln: Mit dem Wettbewerb "Die Besten 2022" sucht NetCologne die besten Gastronomen, Händler und Handwerker der Stadt 7

100 Prozent Glasfaser für Dormagen: Gigabit Ausbau in Hackenbroich und Delhoven

Das Dormagener Glasfasernetz soll weiter wachsen: Mit Hackenbroich und Delhoven planen die regionalen Partner evd und NetCologne erstmals für Privatkunden einen 100-prozentigen Glasfaserausbau bis in die Gebäude.

Von Köln für Köln: Mit dem Wettbewerb "Die Besten 2022" sucht NetCologne die besten Gastronomen, Händler und Handwerker der Stadt 8

NetCologne hält auch in Zukunft am Glasfaserausbau fest

Köln, 26. November 2020. Als Reaktion auf das Ende des Glasfaser-ausbaus bei Vodafone erklärt die NetCologne auch weiterhin in flächendeckende Glasfaserinfrastruktur zu investieren. Vom Aufsichtsrat wurden dafür in dieser Woche Investitionsmittel im dreistelligen Millionenbereich beschlossen. Auch beim Erschließen der „Weißen Flecken“ engagiert sich das Unternehmen weiterhin und wirbt um Fördermittel. Erschwert werden die Bemühungen von NetCologne und anderen Anbietern durch die Querfinanzierung des angekündigten Glasfaserausbaus der Telekom durch eine Erhöhung der Preise zur Nutzung des Kupfernetzes.

Von Köln für Köln: Mit dem Wettbewerb "Die Besten 2022" sucht NetCologne die besten Gastronomen, Händler und Handwerker der Stadt 9

100 Prozent Glasfaser für Pulheim: Startschuss für den FttH-Ausbau

Köln, 02. November 2020. Die drei Pulheimer Stadtteile Sinnersdorf, Sinthern und Geyen werden an das Netz der Zukunft angeschlossen. Nachdem im Juli die Entscheidung zum FttH-Ausbau getroffen wurde, haben im Oktober die Bauarbeiten begonnen. Bereits im Herbst 2021 können dann die ersten der 5.700 Haushalte mit gigabitschnellen Geschwindigkeiten surfen. Interessierte Bewohnerinnen und Bewohner können noch bis zum Jahresende mit einem kostenlosen Hausanschluss auf das neue Netz wechseln.

Von Köln für Köln: Mit dem Wettbewerb "Die Besten 2022" sucht NetCologne die besten Gastronomen, Händler und Handwerker der Stadt 10

FttH-Ausbau steht fest: NetCologne schließt Pulheim an das Netz der Zukunft

Gute Neuigkeiten für Pulheim: Die Stadtteile Sinnersdorf, Sinthern und Geyen werden an das Netz der Zukunft angeschlossen. Noch in diesem Jahr sollen die Ausbauarbeiten beginnen, sodass künftig mehr als 5.700 Haushalte an das Netz der Zukunft angeschlossen werden und von Surfgeschwindigkeiten von bis zu 1 Gigabit pro Sekunde profitieren können.