Unternehmen 12.09.2019

Neue Geschäftsführerin bei NetCologne gestartet

• Dorothee Schumacher hat zum 1. September als Geschäftsführerin bei NetCologne ihre Tätigkeit aufgenommen
• Zusammen mit Timo von Lepel wird Dorothee Schumacher das Kölner Telekommunikationsunternehmen leiten

Foto: Kai Tiegelkamp
© Marius Becker/NetCologne

Seit dem 1. September ist Dorothee Schumacher als Geschäftsführerin des Kölner Telekommunikationsanbieters NetCologne tätig. Sie übernimmt die Leitung der Unternehmensbereiche Finanzen und Personal, während von Lepel weiterhin Vertrieb, Technik, Betrieb, Produktmanagement und Kommunikation verantwortet.

Dorothee Schumacher: „Erfolgreiche Unternehmen haben neben der richtigen strategischen Ausrichtung vor allem eines: Mitarbeiter, die mit Herzblut dabei sind. Deshalb freue ich mich sehr, die NetCologne-Mitarbeiter kennenzulernen und gemeinsam mit Timo von Lepel an der Entwicklung des Unternehmens zu arbeiten.“

„NetCologne steht für mich wie kein anderes Unternehmen für Verlässlichkeit und Wachstum. Innerhalb der letzten 25 Jahre hat sich NetCologne mit über einer halben Million Kundenanschlüssen zu einem der erfolgreichsten regionalen Telekommunikationsanbieter Deutschlands entwickelt. Unsere Strategie, durch eigenen Glasfaserausbau Kunden schnelle Verbindungen bereit zu stellen, geht somit auf. Ich freue mich sehr darauf nun gemeinsam mit Dorothee Schumacher die Erfolgsgeschichte der NetCologne fortzusetzen“, sagt Timo von Lepel.

Pressekontakt

Claudia Wendt
Pressesprecherin

  • 0221 2222-400
  • 0221 2222-000
  • presse@netcologne.de

Themenwelt

Unternehmen

Seit 25 Jahren können sich die Menschen aus Köln und der Region auf die vielfältigen Leistungen der NetCologne Gesellschaft für Telekommunikation mbH verlassen. Mit seinen rund 900 Mitarbeitern bietet das Unternehmen Kommunikationslösungen in den Bereichen Internet, Telefon, Daten- und IT-Dienste, Fernsehen und Mobilfunk und zählt mit über einer halben Million Kunden zu den erfolgreichsten regionalen Anbietern in Deutschland.